Forstbetrieb Schmid

Holz brauchen alle! Egal in welcher Form....

Über uns 

Den Forstbetrieb Schmid gibt es seit 2012, er ist ein Ein-Mann-Betrieb, welchen ich neben meiner beruflichen Tätigkeit ausübe.

Kurz zu meiner Person, ich habe 2011 meine Lehre als Zimmerer abgeschlossen, war aber durch den elterlichen Wald schon von Kindesbeinen an mit Holz vertraut.

2015 habe ich meinen Zimmerermeister und staatl. gepr. Bautechniker abgeschlossen.

2010 besuchte ich einen Grundlehrgang für Waldwirtschaft an der Waldbauernschule in Kehlheim, wo neben den theoretischen Kenntnissen über Bodenklassen und Baumarten auch der praktische Teil nicht zu kurz gekommen ist. In diesem Lehrgang reifte der Gedanke sich nebenbei mit einem kleinem Forstbetrieb selbstständig zu machen.

Im Januar 2012 war es dann soweit, seitdem wurden kleinere Durchforstungen, Holztransporte, Wertastungen durchgeführt aber auch manuell oder maschinell geschlagenes Holz gerückt.

 

Unsere Ziele

 

Der Forstbetrieb Schmid hat sich zum Ziel gesetzt:

  • Kundenorientierte Lösungen zu finden
  • Eingriffe im Wald so naturnah und bodenschonend wie möglich durchzuführen
  • Pflege und Erhaltung vor Rodung und Wetterschäden
  • Zusammenarbeit mit WBVs und Ämtern

 

 

Kompetenz

 

  • Motorsägenschein
  • Berechtigung zur Durchführung der wiederkehren Seilwindenprüfung
  • Seilwinden unterstütze Fällung
  • Fällen und aufarbeiten von Bäumen unter Spannung
  • Fällen und aufarbeiten von Sturmholz
  • Rücken von motormanuell oder maschinell geschlagenem Holz

 

Referenzen

 

Rückearbeiten

 

 

 Energiewaldernte

 

 

Bau einer Blockhütte

 

 

Holztransport

 


 Seilwindenunterstützte Fällung

 

Die 1,40 starke Pappel musste weichen, da der Dreck den sie in den umliegenden landwirtschaftlichen Flächen machte zu groß und der Nutzen als Windfang für den Stadel zu klein war.

 

 Brennholz und Hackschnitzel

 

 

Problemfällung mittels Hubsteiger